Bergi (17.03.2020)

„Der Eschbach, den ich regelmäßig beobachte und die Bilder teile, läuft nur ca. 50 Meter von meiner Wohnung talwärts in die Dreisam und weiter in den Rhein. Somit begleitet er mich schon jeden Tag und durch die permanenten Beobachtungen finde ich es höchst spannend, wie die unterschiedlichen Pegelstände in sich abwechselnden Jahreszeiten variieren. Und wenn ich damit auch einen kleinen Beitrag zum Crowdwater Projekt beitragen kann, finde ich es noch spannender. Bergi aus dem Dreisamtal“