Über uns

Wir sind Teil der Hydrologie und Klima Gruppe (H2K), welche am Institut für Geographie an der Universität Zürich beheimatet ist.

DoktorandInnen

Simon Etter

Ich bin Doktorand an der Universität Zürich und habe meine Arbeit am CrowdWater Projekt im April 2016 begonnen. Ich habe bereits meinen Master in Zürich gemacht. Ich hoffe neuartige Methoden für die Sammlung von hydrologischen Daten zu finden, welche auf Citizen Science basieren und im Endeffekt jedem nützen. Des Weiteren hoffe ich, dass unsere Strategie nicht nur in der Schweiz anwendbar sein wird, sondern in der ganzen Welt.

 

Barbara Strobl

Ich bin Doktorandin an der Universität Zürich und habe meine Arbeit am CrowdWater Projekt im April 2016 begonnen. Ich komme ursprünglich aus Österreich und habe meine bisherige Ausbildung in Graz an der Karl-Franzens Universität und in Wien an der Universität für Bodenkultur absolviert. Ich hoffe, dass wir mithilfe der „crowd“, also der Menge, unser Wissen über hydrologische Prozesse verbessern können und dadurch auch hydrologische Vorhersagemodelle.


Masterstudent

Lukas Müller

Ich bin seit September 2018 Masterstudent in der Physischen Geographie an der Universität Zürich und schreibe meine Masterarbeit im Rahmen des CrowdWater Projekt. Mein starkes Interesse an der Hydrologie entwickelte ich während meines Bachelorstudiums an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Im Rahmen meiner Masterarbeit beschäftige ich mich nun mit Chancen, Risiken und Möglichkeiten welche auf Citizen Science basierende Ansätze zur Untersuchung der Wasserqualität bieten. Das spannende ist für mich hierbei, dass so nicht nur neue Daten gewonnen werden können, sondern auch ein Bewusstsein für diese Thematik geschaffen wird.


BetreuerInnen

Prof. Dr. Jan Seibert

Als Hydrologe interessiere ich mich für Wasser. Aktuelle Forschungsthemen sind zum Beispiel Studien über die Verwendung von Einzugsgebietsmodellen für Landnutzung und Klimawandelauswirkungen, Abflussbildungsprozesse und deren Darstellung in Modellen, die Werte der unterschiedlichen Datentypen und Unsicherheitsanalysen. Die heutigen Smartphones liefern spannende neue Möglichkeiten, um die Öffentlichkeit in hydrologischen Beobachtungen zu inkludieren.

 

Dr. Ilja van Meerveld

Ich bin Forscherin an der Universität Zürich. Meine Forschung konzentriert sich auf das Verständnis hydrologischer Prozesse. Ich habe bereits Felduntersuchungen in verschiedenen Ländern durchgeführt (Kanada, USA, Alpen, Madagaskar, Philippinen). Ich bin an Citizen Science in Hydrologie interessiert, da es neue Möglichkeiten bietet hydrologische Daten und Wissen zu erhalten und es uns ermöglicht bisher unbeobachtete Gebiete zu untersuchen.


Kontakt

Adresse

Hydrologie und Klima Gruppe
Geographisches Institut
Universität Zürich – Irchel
Winterthurerstrasse 190
8057 Zürich
Schweiz

Online

E-Mail Adresse: info@crowdwater.ch
Facebook: www.facebook.com/crowdwater/
Twitter: https://twitter.com/crowd_water