Videos

CrowdWater hat einen eigenen Youtube Kanal.

Was ist CrowdWater? Droppy erklärt es dir im folgenden Video.

Gründe, um bei CrowdWater mitzumachen, gibt es eine ganze Menge! Sieh dir das Video mit Marco Rima und vielen Citizen Scientists an, um dich überzeugen zu lassen.

Jan und Droppy unterwegs für CrowdWater beim Science Lab UZH: Artenvielfalt im Irchelpark (digitales Meeting).

In diesen beiden Videos zeigt dir Droppy, wie du einen neuen Spot erstellen oder einen bestehenden Spot updaten kannst.

In den nächsten beiden Videos wird die Durchführung der Wasserstandsmessung mit der CrowdWater-App gezeigt. Im ersten Video wird ein Spot eröffnet, im zweiten Video wird für einen bestehenden Spot ein Update durchgeführt.

Für fortgeschrittene Citizen Scientists gibt es die Möglichkeit, den Abfluss an der Messstelle abzuschätzen. Wie das geht, erfährst du im folgenden Video.

Auch für die Kategorien „Bodenfeuchte“ und „Trockenfallender Bach“ gibt es Videos, die die Anwendung der App aufzeigen. Die vier untenstehenden Videos zeigen jeweils das Eröffnen eines neuen Spots und das Vorgehen, wenn man einen bestehenden Spot updaten möchte.

Du weisst nicht genau wie man die App benutzt? Vielleicht helfen dir die folgenden zwei Videos weiter (in englischer Sprache). Im ersten Video findest du eine kurze Zusammenfassung der Funktionsweise der App, im zweiten Video siehst du, wie die App live im Feld angewendet wird.

Wenn du dich bei CrowdWater beteiligen möchtest, ohne die warme Stube zu verlassen, geht auch das! Das CrowdWater Spiel bietet eine Möglichkeit, von zu Hause aus beim Projekt mitzuhelfen. Wie das funktioniert? Diese Frage beantwortet dir das folgende Video.