CrowdWater steht für eine unabhängige und zuverlässige Datenerfassung durch Bürgerinnen und Bürger  – Citizen Science – zur Modellierung von Hochwasser- und Trockenheitsvorhersagen und zur Ergänzung von bestehenden Messungen. Diese wird lokal wissenschaftlich von der Universität Zürich entwickelt, um sie später auch in entlegenen Gebieten und global in Entwicklungsländern einsetzen zu können.

Das Projekt wird vom Schweizer Nationalfonds unterstützt.